B-Juniorinnen - RWÜAm 12.11. war zum letzten Heimspiel 2017 der TSV Peiting zu Gast. Bei bestem Fritz-Walter-Wetter und schwierigsten Platzverhältnissen war klar, daß es nicht das schönste Fußballspiel wird.

Aber die Mädels überzeugten von Anfang an mit Kurzpassspiel und schönen Schnittstellen-pässen. So ging Isi direkt in der 1. Minute allein auf den Torwart zu, vergab aber. In der 3.Minute machte sie es aber besser und es stand 1:0. Direkt danach war es wieder Isi, die alleine durch war, aber der Schuss ging knapp drüber. Aber in der Minute 5 fand ein Fernschuss von Melli den Weg ins Tor zum 2:0. Nach diesem furiosen Auftakt blieben die Mädels klar spielbestimmend, mit schönen Passstafetten, aber es ging nicht mehr zwingend aufs Tor. In der 26.Minute schloss Andi ein schönes Solo mit einem Traumtor zum 3:0 ab. Damit ging es zum, diesmal wörtlichen, Pausentee.

Nach der Pause, das selbe Bild. Überacker kam mit den Platzverhältnissen deutlich besser zurecht. In der 49.Minute schob Isi den Ball, nach einer schönen Kombination zum 4:0 ein. Dann begann der Platz auch der der Überackerer Hintermannschaft ein Bein zu stellen. Im Laufduell verlor Andi den Grip und die Peitinger Stürmerin schob zum 4:1 ein. Zwei Minuten später blieb Isi im gegnerischen Strafraum ganz cool, spielte den Torwart aus und erzielte das 5:1. In der 60. Minute wieder ein Laufduell, wieder rutschte Andi aus und es stand 5:2. Und in der 69.Minute dann auch wieder eine Tücke des schlechten Platzes. Ein Pass unserer Torfrau Lisa zu Dani verlängert einen halben Meter zu früh, die Stürmerin sagte Danke und erzielte den 5:3 Endstand.

Fazit: Im Schlamm fühlen sich unsere Mädels auch wohl :)

Danke an: Lisa, Andi, Dani, Julia, Melli, Johanna, Isi, Eva, Schmidi, Liesl

Amazon Partner