Luxus RWÜ Plätze

Wenn man von einem Auswärtsspiel heimkommt, weiß man es umso mehr zu schätzen welche Wahnsinns Sportanlage und besonders welchen Luxus wir mit unseren Plätzen haben.

Die Mädels kennen nur große Plätze!

Deshalb war die Devise es technisch auf den kleinen Platz zu lösen.  

Tom meinte vorm Anpfiff zu den Mädels, auch aus der zweiten Reihe den Abschluss zu suchen.

Das hat sich Ruth nicht zweimal sagen lassen, mit einem schönen Fernschuss und kleiner Mithilfe der Torfrau erzielte sie in der 6. Spielminute die Führung.

Innerhalb von 7 Minuten fielen die Treffer zwei, drei und vier durch Elisabeth und Kaya mit einem Doppelschlag.  

Den Ehrentreffer des Gegners erzielten wir selber, unsere Torfrau Charlotta war an diesem Tag „nur“ durch ihre eigene Mitspielerin zu überwinden :-)

Auch in der zweiten Halbzeit hat sich das Spiel nicht geändert, im Gegenteil man merkte den Mädels an, jede wollte noch etwas zum Torverhältnis beitragen, in der 38. Spielminute erzielte Laura den Treffer Nummer 5 dieser Begegnung.  

Nachdem sich Lena im ersten Spiel verletzte und beim zweiten passen musste, wollte sie ebenfalls ihren Namen auf dieser Liste finden, der Eintrag erfolgte in der 42. Spielminute.  

Mit dem Abpfiff schaffte es Melina gerade noch auf die Liste, zuvor erzielte Kaya ihren dritten Treffer zum späteren Endergebnis 8:1.

Fazit: drei Siege in Folge, da war doch was Tom, oder???

Zwei Spiele, zwei Siege...

und einem Torverhältnis von 11:1  

Die D-Mädels haben trotz einer sehr kurzen Vorbereitung einen Traumstart hingelegt.

Das Trainergespann mit Tom und Martina, wünschen sich, dass die Mädels diesen Auftrieb aus den beiden erfolgreichen Spielen mitnehmen!  

Der aktuelle Mannschaftskader: Charlotta, Elisabeth, Kaya, Laura, Lena, Melina, Renata, Ruth, Sarah, Sissi.

Für das nächste Spiel, heißt es früh aufstehen, da rollt der Ball bereits um 9:00 Uhr beim SV Esting.

Hallensaison der D-Juniorinnen

An folgenden Hallenturnieren haben die Mädels teilgenommen:

02.12.2017 RWÜ-Nikolausturnier -> 6. Platz

08.12.2017 in Eurasburg -> 2. Platz

17.12.2017 in Penzberg (Hallenmeisterschaft) -> 4. Platz

06.01.2018 in Gröbenzell -> 2. Platz

13.01.2018 in Taufkirchen -> 7. Platz

28.01.2018 in Höhenrain -> 2. Platz

03.02.2018 in Gilching -> 4. Platz

10.02.2018 in Holzkirchen -> 2. Platz

Fazit:

Tolle Spiele, schöne Tore, Finalspiele (nur kein Turniersieg).

Das Trainergespann war unter dem Strich mehr als Zufrieden.

Mit dem Spiel gegen den TSV Höhenrain am Freitag, den 27.04.2018 um 18:30 Uhr rollt der Ball wieder auf dem „grünen Rasen“ unter „freiem Himmel“.

D-Juniorinnen Auswärtssieg!

Wieder ein Spiel zur unchristlichen Uhrzeit (9:00 Uhr Anpfiff) und das in Starnberg. Also war frühes aufstehen für die Mädels, Eltern und Trainergespann angesagt.

Schon an Hand der Körpersprache / Auftreten jedes einzelnen Mädel war es ab zu lesen, jede wusste ihre Aufgabe für das Spiel!

Zu Spielbeginn noch ein bisschen ballverliebt und mit vielen Einzelaktionen behaftet, war der Spielaufbau zäh, trotz einer schnellen Führung jeweils nach einer von Laura getretenen Ecke landete der Ball 2x im Netz einmal verwertet durch Lena und das zweite Mal war es ein Eigentor des Gegners. 

Je länger das Spiel dauerte umso besser wurde das Kombination- und Stellungsspiel und die Torchancen wurden von Minute zu Minute mehr, jedoch stand leider mehrmals der Posten oder die Torfrau im Wege, Gott sei Dank haben unsere Stürmerin nicht aufgegeben und so erzielte Lena und Kaya die Treffer drei, vier und fünf dieser Begegnung.

60. Sekunden nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit erzielte Kaya das 6:0, scheinbar gedanklich noch im Torjubel nutzte dies die Stürmerin zum „ärgerlichen“ Gegentreffer aus.

Die Mädels ließen sich davon nicht beirren und spielten weiterhin auf ein Tor, (leider) wurden wieder viele Torchancen liegen gelassen!

Mit einem Doppelschlag in der 36. und 38. Spielminuten erzielte Kaya die beiden letzten Treffer dieser Begegnung. 

Kader: Elisabeth, Ruth, Sarah, Melina, Ciara, Lena, Kaya, Laura

Stimmen zum Spiel:

Barbara: „ein Lob an alle Mädels, sie haben heute alle super gespielt und das um die Uhrzeit“

Claudia: „dafür steht man doch gern auf“

Fazit: Ein verdienter „früh morgenlicher Auswärtssieg“ J

Aufgrund das sich zwei Mannschaften aus der Punktrunde abgemeldet haben, findet das nächste Spiel am 11.11.17 um 12:30 Uhr zu Hause gegen den FC Aich statt.



 

Niederlage – Sieg – (bittere unnötige) Niederlage

Das Saisonauftaktspiel in der neuen Liga (D-Juniorinnen) ging beim FC Aich mit 2:11 verloren. 

Tore: Lena und Kaya

Fazit: wir holen schon noch unsere Punkte in dieser Saison!

Kader: Charlotta, Kaya, Ruth, Lena, Sissi, Melina, Renata, Kim

 

Am zweiten Spieltag, gegrüßten wir den FSV Höhenrain und holten unsere ersten 3 Punkte mit einem 5:1 Sieg. 

Tore: 2x Kaya, Laura, 2x Lena

Fazit: verdienter Heimsieg J

Kader: Melina, Lena, Kim, Renata, Ruth, Ciara, Sissi, Kaya, Elisabeth, Lara, Sarah, Laura

 

Wenn man eine 2:0 Führung aus der Hand gibt und am Ende 2:3 verliert ist dies eine bittere unnötige Niederlage.

Jedoch ist sich die Pressestelle sicher, dass jeder der diesen Bericht liest, insgeheim schon selbst mal an so einem Spiel teilnahm oder es live gesehen hat.

Am dritten Spieltag waren die D-Mädels beim Tabellenführer SC Gröbenzell zu Gast. 

Mit vielen Zuschauern und besten Fußballwetter im Gepäck, wollte man den Tabellenführer das (Fußball-)leben ein bisschen schwer machen.

Von Beginn an war es ein Spiel auf Augenhöhe, Chancen auf beiden Seiten. 

In der 9. Spielminute war es dann soweit wir durften (endlich) jubeln, Kaya erzielte den Führungstreffer.

Nach einem Eckball von Elisabeth baute Kaya in der 16. Spielminute die Führung zum 2:0 aus. 

Den dritten Treffer hat Lena auf den Fuß, leider war die Latte im Weg. 

Noch vor dem Halbzeitpfiff musste man aufgrund zwei individueller Fehler die beiden Gegentreffer hin nehmen. 

In der zweiten Spielhälfte hatten wir uns schon auf ein Unentschieden eingestellt, jedoch machten wir die Rechnung ohne die Nr. 12 vom Gastgeber, sie erzielte den Siegtreffer kurz vor Schluß.

Fazit: schnell abhaken und das positive mitnehmen… 

Kader: Sarah, Elisabeth, Melina, Sissi, Ciara, Lena, Ruth, Laura, Kaya, Charlotta

 

Rückrundenstart - D-Mädels

Am letzten Wochenende begann für die D-Mädels die Rückrunde. Überwintert wurde, mit einem Punkt Rückstand auf Upf, auf dem 2. Platz.

Gespielt wurde in Puchheim. Die erste Halbzeit verlief sehr zäh. Die ein oder andere gute Chance wurde liegen gelassen. Und so ging es mit einem knappen 1:0 für unsere Mädels in die Halbzeit.

In der Halbzeitbesprechung wurden nochmal alle Mädels wachgerüttelt und als Ziel ein schnelles zweites Tor ausgegeben.

Voller Elan gingen die Mädels wieder auf den Platz und konnten das Vorhaben sehr gut umsetzen und so gelang ein schnelles 2. und 3. Tor. So dass die Führung auf ein beruhigendes 3:0 ausgebaut werden konnte.

Den Mädels gelangen schon sehr schöne Spielzüge und auch die bessere Kondition zeigte sich zum Schluss von Vorteil. Zwar mussten wir noch 2 Gegentore hinnehmen, konnten dafür aber auch noch 2 Tore schießen.

Das Endergebnis lautete dann 5:2. Alle Mädels zeigten eine sehr gute Leistung.

Amazon Partner