Aufstellung: Sommer, Ottillinger, Flinspach, Lengenfelder, Treiterer, Hammerl, Draude, Mößmer, Libal, Tomangbe, Olescher

Ergänzungsspieler:
Balhuber für Ottillinger 46.Min., Eibl für Libal 58. Min., Gschandtner für Hammerl 75. Min.

Schiedsrichter: Anton Aumüller

Zuschauer: 50

Erster Sieg in der BOL

Endlich ist der Knoten geplatzt und der erste Sieg in der Saison unter Dach und Fach.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase, übernahmen die Gastgeber aus Überacker, nach 15 Min. das Zepter und konnten in der 20. Minute verdient in Führung gehen. Nach einem starken Solo und einer perfekten Flanke durch Jojo Draude, konnte Maria Libal vollenden.
Nur 4 Minuten später ein erneuter Konter, der durch einen abgefälschten Schuss der Forsterner Defensive zum 2:0 führte.

Es folgten noch einige gute Torgelegenheiten, ehe Claudia Olescher in der 43. Min. goldrichtig stand und zum 3:0 einnetzte.

In der zweiten Hälfte war es dann ein ausgeglichenes Spiel, mit vereinzelten Torchancen. Doch der Pfosten und ein starker Gästetorwart verhinderten eine höhere Führung der RW Damen.
Aber in der 80. Min. setzte Nicola Mößmer nochmal nach und traf zum 4:0.

Erst kurz vor Spielende, stellte Forstern den 4:1 Endstand her, durch einen direkt verwandelten Freistoß.

Fazit: Die Damen aus Überacker haben über weite Teile des Spiels einen schönen Fußball gezeigt und verdient gewonnen.
So kann es weitergehen.

Amazon Partner