AH Überacker - Kissing 6:4

Nach einem gelungenen Saisonauftakt und dem verlorenen zweiten Spiel war dieses Mal die Mannschaft der AH aus Kissing zu Gast in Überacker. Die Heimmannschaft, dezimiert durch diverse Ausfälle von Stammkräften, bekam Unterstützung von einigen Jung-AH´lern und konnte dadurch mit voller Mannschaftsstärke auflaufen.

Das Spiel begann vom Anpfiff an munter und temporeich. Diverse Chancen auf beiden Seiten brachten jedoch noch kein Ergebnis. Erst in der 25. Minute gelang dem Gastgeber durch ein Tor von Sebastian der Führungstreffer. Wie auch schon im ersten Spiel zu bemerken war, verlor man aber direkt nach dem Treffer die Konzentration und musste folgerichtig nur zwei Minuten später den Ausgleich hinnehmen.

Mit einem Unentschieden ging es in die Pause. Hatten wir dem Gegner aus Kissing die letzten fast zwanzig Minuten der ersten Halbzeit das Feld überlassen, wollte man in der zweiten Hälfte jetzt druckvoller nach vorne spielen, höher stehen und die Gastmannschaft früher angreifen.

Der Plan war der Richtige und wurde von Beginn an umgesetzt, was sich schon zwei Minuten nach Anpfiff der zweiten Hälfte mit dem 2:1 durch Giggi bemerkbar machte. Was jedoch nicht abgestellt werden konnte war die Konzentrationsschwäche nach eigenen Toren. Konsequent vom Gast genutzt, erneut nur vier Minuten später der Ausgleich. Jetzt war es ein offener Schlagabtausch mit guten Chancen auf beiden Seiten. Sebastian, der aktuell in der Form seines Lebens zu sein scheint, erhöhte mit zwei weiteren Toren auf 4:2. Man konnte sich aber nicht in Sicherheit wiegen, durch einen gerechtfertigten Elfmeter gelang dem Gast wieder der Anschluss.

Wir hatten aber immer noch Reserven und erhöhten direkt wieder auf 5:3. Gravarz, in seinem ersten Spiel für die AH gleich mit dem ersten Treffer, Gratulation!
Im weiteren Verlauf war es jedoch die Mannschaft aus Kissing, die sich nie aufgab, stets weiter kämpfte und sich so den erneuten Anschlusstreffer zum 5:4 erspielte.

Jedoch konnten die Mannen aus Überacker auch darauf reagieren und stellten durch Zonk in der 80. Minute den Endstand von 6:4 her. Ein wirklich sehenswertes und fair geführtes Fußballspiel in dem sich zwei gleichwertige Mannschaften gegenüberstanden.

Fazit: Eine gute Leistung der AH aus Überacker, so darf es weitergehen !

Ausblick: Am kommenden Freitag kommt der TSV Bergkirchen nach Überacker, wir hoffen auf die Rückkehr einiger Stammkräfte!

Anmelden

Amazon Partner