AH Überacker verliert in Gröbenzell 7:1

“Endlich Sommerpause!” Diesen Satz hörte man von zahlreichen AH Spielern nach dem Schlusspfiff. Bei hochsommerlichen Temperaturen auf dem Kunstrasen in Gröbenzell hatten die Gäste aus Überacker nie eine ernsthafte Chance in das Spielgeschehen einzugreifen.

Zur Pause stand es bereits 4:0 für Gröbenzell. Das Spiel der AH war geprägt durch Abspiel- und Stellungsfehler, somit konnte das stark aufgestellte Heimteam nach Belieben kombinieren.

In der 2. Hälfte kam die AH besser ins Spiel und erzielte durch Felix den 4:1 Anschlusstreffer. In der Folge schaltete Gröbenzell wieder einen Gang höher und siegte verdient mit 7:1. Allerdings hätte das Ergebnis auch höher ausfallen können, wenn der Gegner noch konsequenter mit seinen zahlreichen Chancen umgegangen wäre.

Die kommenden Wochen muss das Team nutzen, um den Kopf wieder frei zu bekommen und in die Erfolgsspur zurückzukehren. Eine höhere Trainingsbeteiligung ist hierfür sicher hilfreich.

Anmelden

Amazon Partner