Am Freitag, dem 17.05 hatten wir die wohl späteste Anstoßzeit der Saison in Sachsenkam.
Obwohl es 20 Uhr war, die meisten einen anstrengenden Tag hatten und der Platz sehr tief war, waren wir wie immer bereit alles zu versuchen, doch noch den ein oder anderen Punkt zu holen.

Wegen eines kurzfristigen Ausfalls, stellten wir diesmal Lisl ins Tor, die somit diese Saison bereits unsere 7. Torhüterin war.

Die erste halbe Stunde spielten wir sehr ordentlich und nach 20 Minuten traf Marie schließlich den Kasten. Doch wir ruhten uns zu sehr von unserem Jubel aus und die gegnerische Mannschaft glich nur wenige Minuten später zum 1:1 aus. Von da an ging es bergab. Einige Bälle konnte Lisl erstaunlicherweise gut aus der Luft fischen, doch die Abwehr schlief und ließ die Sachsenkamer Stürmerin wiederholt in den Strafraum eindringen. So stand es zur Halbzeit 3:1 für Sachsenkam.

Nach der Halbzeit änderte sich ärgerlicher Weise kaum etwas und die Gegner erzielten einen Treffer nach dem anderen. Nachdem Sanja bei einem Foul verletzt wurde ging es zusätzlich ohne Wechsler weiter und man merkte schnell, dass viele aus dem Team angeschlagen waren und konditionell nicht mehr mithalten konnten. So stand es letztendlich 7:1 für Sachsenkam.

Ein Sonderlob geht dennoch an Lisl, die ja eigentlich Feldspielerin ist und sich dennoch im Tor bewiesen hat. Auch ein Dankeschön mal wieder an Theresa, die netterweise ausgeholfen hat.

Amazon Partner