B-Juniorinnen starten in die Rückrunde 2021/22

Mit einem ausgiebigen Sonntagstraining beendeten wir Ende Februar unser Hallenzeit, in der außer Training fußballerisch leider nichts geboten war – keines der gemeldeten Turniere fand statt. Umso motivierter zeigten sich die Mädels in den ersten Trainingseinheiten unter freiem Himmel, das erste Punktspiel war ja bereits für den 12. März gegen den MTV Diessen vorgesehen.

Das die Rückrunde mit einigen Herausforderungen auf uns wartet, war dann spätestens mit dem Spiel am 19. März gegen unseren schärfsten Liga-Konkurrenten MSV Bajuwaren klar. Coronabedingt fiel das Spiel gegen Diessen ins Wasser und mittlerweile hatten wir selbst einige schmerzliche Ausfälle wegen Erkrankung und Verletzung zu beklagen. In einem spannenden und ausgeglichenen Spiel entschied letztlich eine kleine Unaufmerksamkeit, die der Gegner zum 0:1 nutzen konnte. In den folgenden 70. Minuten ergaben sich noch einige gute Spielsituationen, in denen wir aber nicht zwingend genug agierten oder wie in der 20. Minute als der Gegner den Ball gerade noch so von der Linie kratzen konnte. Die Niederlage hätte nicht sein müssen, aber „Haken dran und weiter geht’s.“

Bereits am vergangenen Samstag wartete mit der Spielgemeinschaft FT Jahn Landsberg/SV Erpfting der nächste Gegner auf uns. Mit zusätzlicher Verstärkung von unseren D-Juniorinnen Andrea, Antonia und Isabel hatten wir eine bestens gefüllte Auswechselbank.

Nach etwas nervösem Start fingen sich die Mädels das 0:1 aus einem eigentlich schon geklärten gegnerischen Angriff. In der 22. Minute gelang Sarah in einer schönen Einzelaktion der überfällige Ausgleichstreffer. Danach blieben einige Torchancen ungenutzt, umso befreiender als Lena dann fast mit dem Pausenpfiff endlich das 2:1 einschieben konnte.

Mit gelöster Handbremse baute man den Vorsprung in der zweiten Halbzeit nun kontinuierlich und mit vielen schönen Spielzügen aus. Nach dem 3:1 von Sarah und Lauras 4:1 mit einem strammen Schuss aus dem Mittelfeld war das Spiel nach 48. Minuten entschieden. Goldrichtig stand Anna dann in der 65. Minute und konnte eine schlecht abgewehrte Ecke überlegt zum 5:1 versenken. Schlusspunkt zum 6:1 war der erneute Treffer von Sarah nach einem mustergültig vorgetragenen Doppelpass mit Lena. Herzlichen Dank auch nochmals an unsere D-Mädels, die uns mit ihrem Einsatz wunderbar unterstützt haben!

Kader und Torschützen im Spiel gegen MSV Bajuwaren:
Eli, Ruth, Ella, Sissi, Johanna, Lena, Pia, Anna, Laura

Kader und Torschützen im Spiel gegen (SG) FT Jahn Landsberg/SV Erpfting:
Eli, Ruth, Sissi, Johanna, Anna (1x), Laura (1x), Pia, Lena (1x), Sarah (3x), Isabel, Antonia, Andrea

Anmelden

Amazon Partner