Nach zwei Turniersiegen fuhren die Mädels und die Fans mit hohen Erwartungen nach Puchheim und dabei blieb es auch. 

Packt man noch ein paar fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen dazu, dann ist das eine ziemlich treffende Beschreibung wie das Turnier lief.

Die Mädels fanden nicht ins Spiel, die Emotionen kochten hoch und so mancher Fehler musste sich eingestanden werden.

Leider waren die gegnerische Mannschaft nicht gnädig wenn es darum ging uns die eigenen Fehler zum Verhängnis zu machen.

Wer vorne nicht trifft, wird hinten bestraft, passender kann man manches einfach nicht beschreiben.

Die Frustration zwischen den Spielen wich leider nicht und so stand der Frust auch oft der Spielleistung im Weg.

Im letzten Spiel um Platz 7 wich die Demotivation dann doch, und unsere Mädels zeigten was sie eigentlich können.

 Leider zu spät, aber so konnten sie wenigstens mit den 7. Platz nach Hause gehen.

Tore: 3x Kaya, jeweils 1x Lena und Elisabeth

Kader: Charlotta, Sarah, Melina, Ruth, Elisabeth, Laura, Nurcan, Lena, Kaya

Amazon Partner