ER & SIE TURNIER am 24.06.2017

er und sie turnier 17 uebersichtAnlässlich des 25-jährigen Jubiläums, der Abteilung Damenfußball beim SV Rot-Weiss Überacker, fand am 24.06.2017 ein Er- und Sie-Turnier statt. Bei schönem Wetter fanden sich die gemischten Mannschaften des ASV Biburg, des SV Sulzemoos, des SV Adelshofen und des späteren Turniersiegers TSV 1865 Murnau am Sportplatz an der Bergstraße ein. Vervollständigt wurde das Teilnehmerfeld von zwei Mannschaften des SV RWÜ.
Gespielt wurde im Jeden-gegen-Jeden-Modus auf einem verkleinerten Feld (16er bis 16er). Jedes Spiel dauerte 2 x 15 Minuten. Begonnen haben jeweils die Herrenmannschaften. Das Halbzeitergebnis wurde übernommen und dann fiel die Entscheidung durch die Damen, in Halbzeit zwei. Geleitet wurden die Partien durch die Unparteiischen Leonhard Aumüller und Tobias Ottilinger, sowie Maxi Libal als vielversprechender Nachwuchsreferee. Ein herzliches Dankeschön für eure Unterstützung.

Nach vielen fairen, schönen und ausgeglichenen Spielen mit viel Spass bei allen Beteiligten, wurde schließlich mit dem TSV 1865 Murnau ein verdienter Turniersieger gefunden. Auf den weiteren Plätzen folgten der SV Adelshofen, RW Überacker II, RW Überacker I, der ASV Biburg und der SV Sulzemoos. Die Auszeichnungen für den besten Spieler und die beste Spielerin blieben beim RWÜ. Während bei den Herren Darsey Er & Sie Turnier 17Sehu von den anwesenden Mannschaftsvertretern als „Bester“ auserkoren wurde, fiel die Wahl bei den Damen auf Jojo Draude.

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Spielerinnen und Spielern, Funktionären, Schiedsrichtern, freiwilligen Helfern und Organisatoren für den schönen Tag.

Die Damenfußballabteilung des SV Rot-Weiss-Überacker

Vorstandschaftswahl 2017

Am 21.03.2017 fand die alljährliche Mitgliederversammlung des Sportvereins an. Diesmal gab es unter anderem auch wieder (Neu)Wahlen des Präsidiums rund um den Vereinspräse Josef Müller. Kurz und knapp: die „alte“ Vorstandschaft wurde 1:1 bestätigt und die noch vakante letzte Beisitzerstelle mit Thomas Heggmeier belegt.

Vorstandschaft RWÜ 2017

Auf dem Foto hinten von links:
Beisitzer Wolfgang Zander, 1. Kassier Andreas Froschmeier, Beisitzer Sigi Flinspach, 2. Kassier Hans-Georg Mundo, Beisitzer Claus Ottillinger und Thomas Heggmeier

Vorne von links:
Gesamtjugendleiter Markus Libal, Schriftführerin Elsa Kahlert, 2. Vorstand Dieter Dunkel, 1. Vorstand Josef Müller, Beisitzerinnen Martina Brunner und Marlene Loder

Neuwahlen 2015

Am 10.03.2015 fanden auf der Jahreshauptversammlung Neuwahlen statt.

Für die nächsten zwei Jahren setzt sich die Vorstandschaft wie folgt zusammen: 

1. Vorstand: Josef Müller 

2. Vorstand: Dieter Dunkel

1. Kassier: Andreas Froschmeier

2. Kassier: Hans-Georg Mundo

Schriftführer: Elsa Kahlert 

Gesamtjugendleiter: Markus Libal

Beisitzer/in: Marlene Loder, Wolfgang Zander, Siegfried Flinspach und Martina Brunner.

Neu begrüßen wir Claus Ottillinger als Beisitzer in der Vorstandschaft. 

Dem langjährigen zweiten Vorstand Werner Mittermann sagen wir auf diesem Wege DANKE für Deine Arbeit, Erany!

 

 Schöne Grüße von der "neuen" Vorstandschaft

Nachruf Theo Bremauer

Theo BremauerTheo Bremauer, *01.10.1945 - † 29.03.2016

Viel zu früh und für alle Verwandten, Freunde und Weggefährten vollkommen überraschend ist Theo Bremauer am Dienstag, den 29. März, verstorben. Hatte er doch den Krebs besiegt gehabt und jeder hatte bis zu Letzt einen fröhlichen, gesunden und vor Tatendrang strotzen-den 70jährigen zu Gesicht bekommen.

Mit Theo verlieren der Sportverein RW Überacker und alle „seine“ Vereine nicht nur ein engagiertes und aktives Mitglied, sondern vor allem auch einen guten Freund und gern gefragten Ratgeber und Helfer.

Anfang der 80er Jahre nach Überacker gezogen, führt ihn der Weg sehr bald in die Ortsver-eine. Festivitäten und Veranstaltungen lassen ihn Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr (1985), den Kleeblattschützen (1984), dem Veteranenverein (1986) und später dem vom Sportverein losgelösten Theaterverein (2004) werden. Die Löwenfreunde Überacker gründete er 2001 und stand diesen bis zuletzt mit all seinem Herzblut vor. Beim JFV Überacker und der JFG Maisacher Land war er als Gründungsmitglied Unterstützer der Jugend.

Seit seinem Eintritt 1986 im Sportverein war er maßgeblich an der Entwicklung des Vereins beteiligt. Als aktiver AH’ler oder Stockschütze, als 2. und später 1.Vorstand hat Theo den Verein geprägt. Mit Eifer, Fleiß, harter Arbeit und seiner hervorragenden Vernetzung hat er den RWÜ finanziell wieder auf die richtige Bahn gebracht. Legendär sind seine teils endlosen Reden an den diversen Versammlungen.

Als Visionär und Mann mit Weitblick hat er immer versucht, für alle Beteiligten das Beste und Sinnvollste herauszuholen und ein harmonisches Miteinander zu pflegen. Das hatte er ver-mutlich aus seiner Berufszeit bei der Post, bei der sich er jahrelang als Betriebsratsvorsitzen-der für die Belange der Kollegen eingesetzt hatte.

Eine gesellige, griabige Runde, Ausflüge, Festivitäten aller Art und Veranstaltungen sowie Turniere der vielen Abteilungen des SV Rot-Weiß Überacker und ganz besonders ein Buffet mit selbstgebackenen Kuchen – das war Theos Welt, in der er sich rundum wohl fühlte. Und wenn dann auch noch „seine“ Löwen gewonnen haben…

Amazon Partner