Niederlage zum Rückrundenstart

RWÜ WesslingAm Sonntag gastierte bei besten Fußballwetter zum Rückrundenauftakt der SC Wessling.

Die B-Jungend von Überacker fand zunächst gut in die Partie und man spielte mit dem Tabellenführer der Liga auf Augenhöhe. Nach einen Fehler kurz vor der Pause kassierten wird das 0:1.

Weiterlesen: Niederlage zum Rückrundenstart

Erstes Punktspiel der D-Juniorinnen

Erstes Punktspiel gegen den SV Bad Tölz.

Endlich wieder draußen! Nach einer nicht enden wollenden Hallensaison war es am 23.03. endlich wieder Zeit für Rasen unter den Füßen. Die Sonne schien, die Uhrzeit war mit 11 Uhr perfekt, allerdings schliefen die Mädels noch, das Spiel kam sehr zäh in den Gang.

Weiterlesen: Erstes Punktspiel der D-Juniorinnen

Starrfeeling der D-Juniorinnen

Am 24.02. ging es früh morgens um 7:30 (Sonntag!) nach Königsbrunn zu Bayerns größten Mädchenturnier der D-Jugend vom FC Augsburg. Spielerinnen, Trainer, Eltern und Fans trafen sich am Sportplatz in Überacker um mit einem eigenen Bus anzureisen.

Für die Mädels natürlich DER Auftritt schlechthin.

Weiterlesen: Starrfeeling der D-Juniorinnen

C-Juniorinnen - Turniersieg in Gilching

RWÜ C-Juniorinnen - Turniersieg Gilching 2019Am 02. Februar 2019 ging’s nach Gilching. Gespielt wurde in 2 Gruppen a 4 Mannschaften.

Als Gruppenerster ging’s ins Halbfinale.
Mit einem klaren Sieg spielten sich die Mädels ins Finale gegen den Ausrichter.
Hier konnten sich unsere Mädels mit einem knappen, aber verdienten, 1:0 durchsetzen.

Nach zwei zweiten Plätzen beim eigenen Turnier und in Erding war jetzt der Turniersieg fällig!!!!

Mal sehen, was am 16.02.19 in Holzkirchen noch drin ist.......

Hallenturnier D-Juniorinnen

Nach zwei Turniersiegen fuhren die Mädels und die Fans mit hohen Erwartungen nach Puchheim und dabei blieb es auch. 

Packt man noch ein paar fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen dazu, dann ist das eine ziemlich treffende Beschreibung wie das Turnier lief.

Die Mädels fanden nicht ins Spiel, die Emotionen kochten hoch und so mancher Fehler musste sich eingestanden werden.

Leider waren die gegnerische Mannschaft nicht gnädig wenn es darum ging uns die eigenen Fehler zum Verhängnis zu machen.

Wer vorne nicht trifft, wird hinten bestraft, passender kann man manches einfach nicht beschreiben.

Die Frustration zwischen den Spielen wich leider nicht und so stand der Frust auch oft der Spielleistung im Weg.

Im letzten Spiel um Platz 7 wich die Demotivation dann doch, und unsere Mädels zeigten was sie eigentlich können.

 Leider zu spät, aber so konnten sie wenigstens mit den 7. Platz nach Hause gehen.

Tore: 3x Kaya, jeweils 1x Lena und Elisabeth

Kader: Charlotta, Sarah, Melina, Ruth, Elisabeth, Laura, Nurcan, Lena, Kaya

D-Juniorinnen Turniersieg beim Hallenturnier des SV Esting

Turniersieg beim Hallenturnier des SV Esting

Eindeutig siegen? Langweilig! Nach dem spannenden Endspiel beim FC Augsburg letzte Woche hätten unsere Nerven ein wenig Entspannung gebraucht, aber nicht mit unseren Mädels. Nachdem Tom und Martina es sich mit den anderen Jugendtrainern auf einem Ausflug befanden, hatten wir mit Jorgo und Christian zwei tolle Ersatztrainer.

Im ersten Spiel trafen unsere Mädels auf den, bis dahin unbekannten, Gegner TSV Gersthofen. Den Turniersieg noch in den Füßen kämpften die Mädels von Anfang an wie Löwinnen und wurden schnell mit dem 1:0 von Lena belohnt. Unermüdlich drängten sie immer wieder zum Gegnerischen Tor, so dass Kaya einen wundervollen Pass von Lena Volley genau in das Kreuzeck zum 2:0 schmettern konnte. Elisabeth schob dann auch noch von hinten an, umtänzelte 3 Gegnerinnen um Kaya die Vorlage für das 3:0 zu geben. Lena erhöhte nach einem lobenswerten Doppelpassspiel mit Renata auf 4:0. Sissi scheiterte leider am Pfosten, doch Laura war zur Stelle und schob den Ball ganz geschmeidig zum 5:0 in das Netz. Nach einer weiten Vorlage von Ruth aus der eigenen Hälfte netzte Laura mit links noch einmal zum 6:0 Endstand ein.

Spiel zwei war gegen den SC Gröbenzell, der Anfang war ein wenig zäh, aber nach ungefähr der Hälfte des Spiels setzte sich Lena ab und schoss im Alleingang das 1:0. Viele Chancen wurden danach liegengelassen, dann spurtete Kaya an zwei Gegnerinnen vorbei, zog nach Außen und schoss auf der Höhe des Eckpunkts mit Rechts so Millimetergenau zwischen Torhüterin und Pfosten, dass der Ball zum 2:0 Endergebnis einschlug.

Unsere Mädchen mussten dann gegen den FC Issing ran, einen Gegner den man nicht unterschätzen sollte, das wussten sie noch aus der Punkterunde. Auf beiden Seiten kämpften die Teams unermüdlich, beide Torhüterinnen hatten ordentlich was zu tun, am Ende nahmen beide Teams verdient jeweils einen Punkt mit aus dem Spiel.

Gegen den Gastgeber ging es in Spiel 4. Die Mädels hatten ein kleines Tief und fanden relativ schwer in das Spiel hinein, doch Lena netzte mit einem aus der Luft geholten Volleyschuss zum 1:0 ein. Eine eigentlich für den Sturm gemeinte Vorlage aus der eigenen Hälfte von Melina, stieg so vor dem gegnerischen Torwart auf, dass diese ihn nicht mehr erreichen konnte und er hinter ihr zum 2:0 ins Tor sprang. Laura schoss dann noch glanzvoll mit links einen Eckball direkt in das Netz, so dass das Spiel 3:0 ausging.

Letztes Spiel war das 'gefühlte Finale' gegen den direkten Konkurrenten vom TSV Gilching/Argelsried. Unsere Mädels wollten den Sieg, aber der Gegner schenkte nichts her. Viele Zweikämpfe, viel Drängen von einer in die andere Hälfte, bis Kaya sich lösen konnte und das 1:0 schoss. Der Gegenschlag ließ allerdings nicht lange auf sich warten und Gilching/Argelsried erzielte den Ausgleichstreffer. Bis zum Schluss hielten beide Teams die Zuschauer in Atem, doch das Remis konnte gehalten werden. Am Ende reichte uns das Unentschieden um einen weiteren Turniersieg mit nach Überacker zu nehmen.

Wir bedanken uns bei Jorgo und Christian, die die Mädels als Ersatztrainer wunderbar unterstützt haben.

Turniersieg der D-Juniorinnen

Turniersieg beim FC Augsburg!

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft.

Der Turnierstart begann noch holprig, dies legte sich von Spiel zu Spiel, die Mädels kamen immer besser mit dem Spielfeld (Handballfeld ohne Bande) zu Recht.

Die Vorrundenspiele wurden:   

1:3 gegen FSV Buchdorf/Kaisheim verloren

3:0 gegen SG Eursaburg/Rinnenthal gewonnen

2:1 gegen TSG Salach gewonnen

Der Einzug ins Halbfinale war geschafft und nach einem souveränen 3:0 Sieg gegen den Gastgeber, standen die Mädels verdient im Endspiel!!!

Im Finale traf man auf den FSV Buchdorf/Kaisheim…da war doch was?!?!    

Richtig, die Chance sich für die Niederlage aus der Vorrunde zu revanchieren.   

Die Mädels waren „bereit“ auf das erneute Treffen.   

Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1 und so ging es ins (spannende) 7-Meter-Schießen. 

Vier Schützinnen wurden gesucht und gefunden!

Die Finalisten haben die Spannung bis zur letzten Schützin aufrechterhalten, also nix für schwache (Fußball) Nerven.

Da muss man durch Tom :-)

Um schöner wenn der Endstand 4:3 für RW Überacker lautet!!!  

Ein weiteres Highlight an diesem Tag war, dass Kaya ins Dream Team des Turniers gewählt wurde.

Torschützen: 7x Kaya, 4x Lena, 1x Melina und Sarah.

Kader: Charlotta, Ruth, Elisabeth, Sissi, Renata, Lena, Melina, Sarah und Kaya

Am 24.02.2019 nehmen wir erneut beim Turnier des FC Augsburg teil.

Die Anreise erfolgt an diesem Tag mit dem Bus, Fans sind herzlich willkommen.

Anmeldung bei Martina

C-Mädels - Herbstmeisterschaft mit starker Leistung gegen Unterpfaffenhofen eingefahren

Im letzten Spiel 2018 in Unterpfaffenhofen musste ein Sieg her, um die Herbstmeisterschaft einzufahren.

Nach anfänglich gutem Beginn mussten wir einen berechtigten 9 Meter hinnehmen und kamen so in Rückstand. Wenige Minuten später ein weiteres Gegentor zum späteren 0:2 Halbzeitstand.

Weiterlesen: C-Mädels - Herbstmeisterschaft mit starker Leistung gegen Unterpfaffenhofen eingefahren

Starke Nerven waren...

beim Schlagerspiel der D-Mädels gegen TSV Gilching/Argelsried gefragt.

In der Kabine hatte das Trainergespann einen Wunsch an die Mannschaft:

"keine 10. Minuten wie in Gröbenzell"

Die Mannschaft hatte den Wunsch von Beginn an beherzt.

Der Ball wurde schön in den eigenen Reihen kompeniert, Doppelpässe am lfd. Band. Der Ball lief :-)

Bereits in der 5. Minute durfte das erste Mal gejubelt werden, eine traumhafte geschlagene Flanke von Sarah, verwandelte Kaya zur verdienten Führung.

Ab jetzt begann die Zeit in der die starken Nerven gefragt waren:

Chancen, Chancen, Chancen...entweder war die Latte im Weg, der gegnerische Torwart oder man kam den bekannten letzten Schritt zu spät.

Das zweite Tor lag mehr als in der Luft und es wollte einfach nicht fallen!!!

Und es trat die alte Fussballregel in Kraft "wer vorne nicht trifft bekommt sie hinten"

In der 50. Minute war es dann soweit, Gilching erzielte den Ausgleichtreffer.

Innerlich stellte sich der ein oder andere RWÜ Fan schon auf eine "unverdiente Punkteteilung" ein und dann kam die Zeit von Laura, diese erzielte in der 57. Minute mit einer direkt verwandelten Ecke den verdienten Heimsieg!!!

Kommentar von Jeorgios:

Gott sei Dank ist jetzt Winterpause noch so ein Spiel wie die letzten zwei und ich liege im Krankenhaus  mit Herzinfakt. 

Fazit: Vize-Herbstmeister!

 

Amazon Partner